Mit Wohn-Riester schneller ins Eigenheim

Der Begriff “Wohn-Riester” wird umgangssprachlich auch als Eigenheim-Rente bezeichnet. Der Staat fördert hierüber gezielt den Bau oder Kauf einer Immobilie für ein mietfreies Wohnen im Alter. Die Zulagen und Steuerersparungen sind enorm. Sie tragen dazu bei, dass sich entweder Ihre laufende Belastung verringert oder sich Ihre Rückzahlungsdauer verkürzt.

Wichtige Zusatzinformationen

    Die Wohn-Riester-Förderung erhalten Sie für den Bau, Kauf oder Entschuldung einer eigengenutzten Immobilie. Folgende Möglichkeiten bestehen für die Wohn-Riester-Rente:

  • Über ein Riester-Darlehen fließen die staatlichen Zulagen direkt zur Tilgung des Immobiliendarlehens ein
  • Riester-Bausparverträge sind ebenfalls förderfähig. Zusätzlich kann die Wohnungsbauprämie integriert werden
  • Kapitalentnahme aus einem laufenden Riester-Vertrag zu Finanzierungszwecken oder zur Sondertilgung
  • Die Eigenheim-Förderung über Wohn-Riester ist an verschiedene Bedingungen geknüpft. Dazu zählen z.B.: Die Immobilie muß selbst genutzt werden, als Hauptwohnsitz dienen und die Immobilie muss sich im Inland befinden. Einliegerwohnungen oder Mehrfamilienhäuser sind nicht förderfähig
  • Die Förderhöhen sind entsprechend der Riester-Rente
  • Zulagenfähige Personen entsprechen ebenfalls der Riester-Rente

Zulagen prüfen und Tarife vergleichen!

Es gibt kaum ein Altersvorsorgeprodukt, das einerseits mit so vielen Vorteilen ausgestattet ist und für das andererseits vielfältige Bedingungen erfüllt werden müssen. Diese komplexe Überprüfung sowie die Suche eines optimalen Vertrages übernehmen wir für Sie unverbindlich und kostenfrei.

Kontakt aufnehmen >>

Sie möchten eine unverbindliche Beratung?

Rufen Sie uns einfach an (Tel. 05021 903030-1)
oder senden Sie uns eine Nachricht!

Kontakt aufnehmen >>